Samstag, 31. Mai 2014

Die Moral von der Geschicht'

Erstmal vielen Dank für die lieben Besserungswünsche in den Kommentaren, das hat mich gefreut! :-) Es geht mir wieder gut und ich habe es gestern auch zum Test geschafft, also alles super,hehe. Ich habe heute Vormittag einen riesigen Spaziergang mit meinem Hund gemacht. Kaum bin ich mal anders abgebogen als sonst, stehe ich in der Mitte von Feldern, das einzige Gebäude das ich sehen kann ist ein Stall (und nein, ich wohne eben nicht auf dem Dorf). Zwischenzeitlich hat mich Frieda (ja, das ist mein Hund, ein Boxer, und ja, der Name ist ungewöhnlich) vorwurfsvoll hechelnd während des Spaziergangs bzw. der Wanderung angeschaut als wollte sie sagen: "Was zur Hölle machst du mit mir, wo sind wir?!" und ich habe geantwortet (ich habe wirklich laut geantwortet, wer ein Haustier hat, kennt bestimmt diese einseitigen Konversationen): "Ich hab doch selbst keine Ahnung..hey,HEY! Lauf nicht so weit weg HEEY!" Nachdem ich dann auf einen kleinen Berg gestiegen bin, habe ich wieder zurück in die Zivilisation gefunden und mein Hund und ich sind völlig erschöpft zu Hause angekommen. Und wieso erzähle ich euch diese uninteressante Geschichte? (Erstmal Reschpekt (Absicht) falls ihr bis hierhin gelesen habt, schreibt doch bitte mal Horst in die Kommentare damit ich weiß wer genau es geschafft hat, hehe) Weil mir gerade eine kitschige Moral dazu eingefallen ist! Vergleichen wir diese Wanderung doch mal mit unser aller Leben (ach du..wie gesagt, durch und durch kitschig). Wir erleben unerwartete Wendungen, denken wir sind verloren, fragen uns "Wofür war das denn jetzt schon wieder?!" und doch, finden wir irgendwann wieder auf den richtigen Weg. Wir sind danach zwar erschöpft, aber um eine Erfahrung und eine Geschichte reicher. Und wisst ihr was? Ich werde jetzt Gassi gehen. Und zwar verdammt nochmal genau den gleichen Weg.


Mittwoch, 28. Mai 2014

Magenparty - Kater

Wisst ihr, ich war gestern nicht in der Schule, und heute bin ich auch schon den ganzen Tag zu Hause. Nur, weil ich (wieso auch immer) eine ganze Tüte Cashewkerne auf einmal essen musste. Vielleicht, weil ich auf der Couch saß, dem gewaltigen Gewitter mit Hagel, Wind und allem drum und dran zugesehen habe (ich liebe Gewitter!!) und dazu irgendetwas zum Knabbern brauchte, damit ich mich..wie im Kino fühle? Ich weiß es nicht. Seitdem macht mein Magen jedenfalls eine Riesenparty, nur bekomme ich lediglich den Kater mit..viel weiter muss ich nicht ins Detail gehen, oder? Ich liege also völlig fertig in meinem Bett, versuche zu schlafen, möchte schlafen, wälze mich aber doch nur hin und her und stehe auf. Dann liege ich auf der Couch (aber ohne Cashewkerne..), schaue mir das unglaublich interessante Vormittagsprogramm von RTL 2 und eine weitere romantische Komödie mit Jennifer Aniston an und überlege zwischendurch, welches Fach meine Freunde gerade haben und habe Mitleid, andererseits wünsche ich mir, ich würde auch dort sitzen und mich langweilen. Das ist mein Tagesablauf, hurra. Ich hoffe, ich kann wenigstens am Freitag noch in die Schule, denn morgen ist ja Feiertag, und am Freitag schreiben wir einen Test, und ich habe so garkeine Lust, ihn nachzuschreiben. War das nicht ein wunderschöner Post? So informativ, so überaus interessant! Verratet mir, was ihr macht, wenn euer Magen Rambazamba macht oder ihr einfach krank seid und euch langweilt. Oder ist noch jemand von euch krank? Dann wünsche ich euch eine gute Besserung! :-)



Freitag, 23. Mai 2014

I wanna go surfing..!



Na? Long time no see (oder so)! Das Wetter hat sich meine Kritik zu Herzen genommen und sich erbarmt, uns in den letzten Tagen ein wenig Sonne zu schenken..aber ich denke, am Wochenende wird das Ganze wieder umschwingen und sich mit einem kräftigen Gewitter verabschieden. Trotzdem hat es mich gefreut, dass ich mich in diesen Tagen etwas sommerlicher kleiden konnte und ein paar Ideen für den hoffentlich bald lang bleibenden und nicht immer umschwingenden Sommer sammeln konnte. Und ja, ich hoffe, dass ich es endlich bald zustande bringe, ein paar dieser Outfits zu fotografieren, wie ich es schon seit Monaten ankündige. Jedenfalls bin ich jetzt total in Sommerlaune und kann es kaum abwarten, AH (wie oft werde ich in diesem Post noch das Wort "Sommer" gebrauchen?). Um euch dieses tolle Gefühl zu vermitteln, bitte ich euch, das Lied oben anzuhören. Überhaupt sind The Drums Sommer pur.
Der nächste Post wird spannender. Das verspreche ich euch an dieser Stelle. Aber ich wollte dieses Gefühl jetzt einfach teilen, und ich hoffe, das habe ich geschafft. Auf baldiges Wiedersehen, hehe.

Montag, 5. Mai 2014

Ha, lol

Macht euch gefasst auf einen Post, von dem ich noch nicht weiß, wohin er führt, yuhey! Eigentlich wollte ich euch in meinem nächsten Post ein Outfit zeigen, weil ich nur so vor Ideen überschäume, aber es ist nunmal, wie es ist: Das Wetter ist grottig. Und mit einem Regenschirm auf den Fotos wollte ich euch auch nicht belästigen (obwohl das ziemlich genial wäre, wenn ich mir das so überlege..). Heute war aber gutes Wetter! Natürlich, heute hatte ich ja auch lange Schule und war bzw. bin total fertig und zu nichts zu gebrauchen. Ist das Wetter auch so frech zu euch? Du solltest dich was schämen, Wetter! NANA (dieser letzte Satz und der Ausruf den ich benutzt habe unterstreichen wunderbar meine Aussage über mein Energielevel lol)! Schaut euch das letzte Wort an. Lol. Es ist meine Obsession, im Ernst. Ich nerve jeden in meinem Umkreis damit. Unverständliche Blicke und genervtes Raunen gehören zur Tagesordnung. Aber ich kann es mir einfach nicht abgewöhnen! Heute ist sogar meiner (ebenfalls zuvor genervten) Freundin ein lol aus den Lippen gehüpft. Ratet was ich geantwortet habe: LOL!
Ich wollte diesen Post jetzt abschließen, weil lol das letzte Wort wäre und ich dann total glücklich bin, aber ich kann nicht, ohne mal danke zu sagen. Seit ich auf meinem Blog tatsächlich mehr schreibe bekomme ich, nicht nur in Form von Kommentaren zu meinen Posts, unglaublich tolles Feedback. Es freut mich so sehr, dass ich euch aufheitern kann oder zum Lachen bringe oder euch einfach mein Schreibstil gefällt! :-)))))) (Was für ein schöner Smiley)
Naja, ihr wusstet es, ich kann nicht anders: Lol.






Freitag, 2. Mai 2014

Wunderschöne neue Dinge

Ihr musstet so lang auf einen Post warten, weil meine einzige Postidee war, euch in einem Haul die Kleidung vorzustellen, die ich bestellt hatte. Und dann war ich die letzten Tage zu faul, Fotos zu machen und einen vernünftigen Text zu schreiben - ich schiebe das jetzt einfach mal auf das wieder einmal graue Wetter.
Jedenfalls ist es jetzt soweit und ich kann euch die Neuankömmlinge in meinem Kleiderschrank präsentieren, die ich allesamt bei Defshop gefunden habe. Zunächst war da dieser wunderbare schwarze Maxirock von Madonna. Er ist so toll, ich liebe einfach Maxiröcke. Kleider und kurze Röcke naah, Maxiröcke und Hosen hurra! Er hat 14.99€ gekostet.
Als nächstes habe ich das Top von Only entdeckt, das ebenfalls 14.99€ gekostet hat. Der Spruch ist genial, haha. Es ist perfekt für warme Sommertage, an denen du einfach nicht weißt, was du anziehen sollst, dich an das tolle Shirt mit dem witzigen Spruch erinnerst und BAM - Outfit. So einfach geht das.
Zum Schluss habe ich mir noch diese wunderschönen Budapester von Boxfresh (in der Beschreibung steht Crepe Sneakers, falls ihr damit was anfangen könnt..whut?) in schwarz bestellt, weil ich Budapester genauso wie Maxiröcke wirklich liebe. Ich habe ähnliche in braun die ich immer tragen könnte, aber nunmal nicht zu allem passen..dafür habe ich ja jetzt diese schwarzen, hehe.
Das wars, ihr hört ganz bald von mir, ich wollte jetzt beinahe schreiben, dass ich euch das verspreche, aber man weiß ja nie bei mir, haha.