Donnerstag, 13. August 2015

Wurzeln und die Resonanz

So, back to the roots, Kinders. Heute gibt es mal wieder nur Geschreibe, denn damit will ich auf keinen Fall aufhören. Gefallen euch die Posts mit eher neueren Themen bisher? Ich denke, dass ich mir mit dieser kleinen Änderung einfach ein bisschen mehr Freiraum geschaffen habe, um mehr ich in diesen Blog einfließen zu lassen. Mehr Persönlichkeit, ya know (Anglizismen-Alarm heute uiuiui). Denn ich bin nunmal nicht nur die leicht zu viel denkende choconistin, die sich dann entweder mit ihren Texten über alles mögliche (und am meisten über sich selbst) lustig macht, oder ganz ernst ist und sich beklagt und kritisiert. Ich bin auch die Menschen, die ich interessant finde, die Orte, die ich besuche, die Musik die ich höre. Ich möchte euch auch visuell mehr bieten und meinen Posts Fotos hinzufügen, wenn es passt, denn ich fotografiere tatsächlich sehr gerne, zwar eher weniger professionell, aber eben gerne. Es freut mich vorallem, dass euch das Interview mit Elena gefallen hat, denn diese Idee hatte ich schon sehr lange, war mir aber noch nicht so sicher, wie das ablaufen würde. Ich glaube ich werde dem nächsten Interview auch ein paar ernstere Fragen hinzufügen, was irgendwie meiner ursprünglichen Idee widerspricht, jedem die gleichen Fragen zu stellen, aber wir sind ja noch am Anfang, oder? Außerdem hatte sich das in den Kommentaren "Zahnrad aus Fleisch" gewünscht. Und das habe ich jetzt nur erwähnt, weil ich den Namen so genial finde. So semi-aggressiv. Ich bin mir garnicht sicher, ob mich Zahnrad aus Fleisch nicht nur mit seinem Kommentar ärgern wollte. Aber nein, ich denke das war einfach nur konstruktive Kritik (oder? Oder?). Mein Reisebericht aus Österreich war dann auch mal wieder eher unkonventionell. Ich habe euch einfach genau das erzählt, was ich während des Trips gedacht und gefühlt habe. Ich glaube, das ist am ehrlichsten und witzigsten, und es hat euch anscheinend auch gefallen. Also freut euch auf weitere Berichte ähnlicher Art (z.B. aus Köln...da war ich nämlich die letzten drei Tage mhm mhm) Aber ich denke bisher habt ihr das insgesamt alles ganz positiv angemommen (oder hingenommen) und ich werde weitermachen und noch ein bisschen herumexperimentieren. So, kurze Erklärungen, kurze Resonanzenauswertung, kurzes Schreiben. Das wars dann diesmal schon. Tschus!

Kommentare:

  1. Ist doch super - dann mach mal weiter so!

    -Kati

    AntwortenLöschen
  2. Hei!:-)
    Echt cooler Blog hast du! Ich lese mir immer ganz gerne Blogposts durch. Mein Blog ist noch ganz frisch, vielleicht möchtest du ja mal vorbeischauen?:-)

    Deine Jana,
    http://rrainofthoughts.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Bin mal gespannt, was für Posts in Zukunft noch kommen!
    Mach einfach das, womit du dich am wohlsten fühlst :)
    xx Lia
    liaslife

    AntwortenLöschen
  4. Echt cooler Blog.
    Alles Liebe aus München, Elisa

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei. Ich verlose gerade einen Gutschein von Zara im Wert von hundert Euro und würde mich freuen wenn du mitmachen würdest. ❤
    www.youcausemetrouble.blogspot.com

    AntwortenLöschen